274. Europäische Union muss Mord an Rafik Tagi untersuchen!

رافق تقی

Rafiq Tağı

Рафик Таги

Rafik Tagi

aserbaidschanischer Mediziner, Schriftsteller und Journalist

Salman Rushdie, Richard Dawkins, Maryam Namazie, Taslima Nasrin und Mina Ahadi fordern das Europaparlament dazu auf, eine Delegation nach Aserbaidschan zu schicken, um über den Mord an Rafik Tagi aufzuklären

Mina Ahadi hat am Dienstag den 6. Dezember 2011 das Europäische Parlament besucht und einen gemeinsamen Brief von Salman Rushdie, Richard Dawkins, Taslima Nasrin, Maryam Namazie u. a. an Jerzi Buzek, den Präsidenten des Europaparlaments, überreicht.

Mina Ahadi hat auch Marton Kovacs, den parlamentarischen Mitarbeiter von Alexander Alvaro (FDP) besucht und über Rafik Tagi sowie Houtan Kian, den Rechtsanwalt von Sakineh Mohammadi Ashtiani gesprochen.

Der gemeinsame Brief von mehreren Persönlichkeiten, ins Deutsche übersetzt:

Rafik Tagi, der bekannte Schriftsteller, der Kritiker von Islamismus, Islam, Islamischem Regime des Irans sowie der Regierung Aserbaidschans, erlitt vielfache Verwundungen durch Messerstiche, als er sich am 19. November gerade auf seinem Nachhauseweg befand.

Tagi schien dann auf dem Weg der Genesung zu sein und konnte sogar ein Interview geben, in dem er sagte, dass der Angriff vielleicht durch das Regime des Iran organisiert worden war. Jedoch verschlechterte sich Rafik Tagis Gesundheitszustand bald und er starb. Manch einer ist jetzt besorgt, dass das Krankenhaus sich vielleicht nicht ausreichend um die Sicherheit gekümmert hat und dass er vergiftet worden sein könnte.

Die Islamische Republik Iran hat verneint, irgendeine Rolle bei diesem Mord gespielt zu haben, obwohl im Jahre 2006 Ayatollah Lankarani eine Todesfatwa gegen Tagi erlassen hatte. Lankaranis Sohn (dessen Vater inzwischen gestorben war) begrüßte den Mord an Tagi; die Presse des iranischen Islamischen Regimes zeigte sich hocherfreut und schrieb „Der Salman Rushdie von Aserbaidschan ist tot!“

Wir, die unterzeichnenden Schriftsteller und Aktivisten, rufen die Europäische Union dazu auf, die Ermordung zu verurteilen und eine Kommission einzurichten, die den Mordfall Tagi untersucht. Die Wahrheit um seine Ermordung muss ans Licht kommen.

Das englische Original lautet:

Rafiq Tagi, the prominent writer and critic of Islamism, Islam, the Islamic regime of Iran and the Azerbaijani government received multiple stab wounds on his way home on 19 November.

He seemed to be recuperating, even doing an interview where he said the attack may have been organised by the regime in Iran. However, he took a turn for the worse and died. Some are concerned that security at the hospital was lax and that he could have been poisoned.

The Islamic Republic of Iran has denied any role in his murder even though in 2006 Ayatollah Lankarani issued a death fatwa against him. Ayatollah Lankarani’s son (whose father has since died) saluted Tagi’s murder; the Islamic regime of Iran’s paper gleefully wrote ‘Azerbaijan’s Salman Rushdie is dead.’

We, the undersigned writers and campaigners, call on the EU to condemn the killing and send a mission to investigate Rafiq Taqi’s death. The truth surrounding his murder must come to light.

Mina Ahadi

Nick Cohen

Richard Dawkins

Maryam Namazie

Salman Rushdie

Taslima Nasrin

Joan Smith

Mina Ahadi

Internationales Komitee gegen Todesstrafe

International Committee Against Execution (ICAE)

http://notonemoreexecution.org

Internationales Komitee gegen Steinigung

International Committee Against Stoning (ICAS)

http://stopstonningnow.com/wpress/

E-Mail: minaahadi@aol.com

Telefon: 0049 (0) 1775692413

Bitte lesen Sie zum Thema auch:

Zentralrat der Ex-Muslime verurteilt den Mord an Rafik Tagi

Zentralrat der Ex-Muslime (ZdE), Presseerklärung vom 30.11.2011

http://schariagegner.wordpress.com/2011/12/01/zum-mord-an-rafik-tagi-presseerklarung-des-zde/

Advertisements

Eine Antwort to “274. Europäische Union muss Mord an Rafik Tagi untersuchen!”

  1. Strick aus Stroh Says:

    Wenn nur das Heu gerät

    Wie schön, Jean Asselborn zeigt den Ausweg:

    «L’Union européenne risque de se briser»

    Na endlich. Ausgezeichnet: „cela peut aller très vite – das kann sehr rasch geschehen“, hurra und juhu!

    Jean Asselborn n’a pas caché son inquiétude pour l’avenir de l’Europe. «L’Union européenne risque de se briser et cela peut aller très vite lorsque le repli sur soi devient la règle et prend le pas sur la solidarité», a déclaré le ministre luxembourgeois des Affaires étrangères à l’agence de presse DPA, ajoutant: «Ce faux nationalisme peut conduire à une guerre véritable».

    Irrtum. Zum Krieg führt die stets falsche Schariafreundlichkeit und führen die für Millionen, Abermillionen von Menschen offenen Grenzen. Bürgerrechte und AEMR bedingen funktionierende (geschlossene) Außengrenzen. Sobald ein Staat das so will, ist Einwanderung die Ausnahme, nicht die Regel. Spaßkulturell ganze Völkerwanderungen hereinwinken geht gar nicht.

    http://www.lessentiel.lu/fr/news/dossier/migrants/story/–L-Union-europ–enne-risque-de-se-briser—10149750

    Alles schon mal dagewesen. Die an den universellen Menschenrechten gar nicht interessierte, dafür der Scharia huldigende Europäische Union zerbricht? Besser heute als morgen! Was kümmert`s die Apfelbäume und das Vieh.

    Wenn nur das Heu gerät, drehen wir einen Strick deraus, der die EU ja vielleicht ein bisschen zusamen näht, zusammenhält. Ach was. Einerlei. Ein Strick aus Stroh hält selbstverständlich nicht.

    Wir han gar kleine Sorgen
    wohl um das Roemisch Reich,
    es sterb heut oder morgen.
    Das gielt uns alles gleich;
    Und gieng es auch in Stuecke
    wenn nur das Heu geraeth
    draus drehn wir eine Stricke
    der es zusammen naeht.

    (p 461)

    https://books.google.de/books?id=NNyAAQ2NmK4C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s